HUMANPOINT ist eine interaktive Multimedia-Plattform, die Sichtbarkeit für visionäre Aspekte von Sozial- und Geisteswissenschaften schafft und ihre Erkenntnisse in den öffentlichen Diskurs integriert.

HUMANPOINT vereint redaktionelle Inhalte mit von Wissenschaftlern, Studenten und Praktikern generiertem Content.

HUMANPOINT  kreiert  eine internationale, kritisch denkende und kreativ erzählende Online-Community.

Ein Soziales Netzwerk mit Anspruch, ein Hub der Ideen und Geschichten, eine Galerie von Portraits, eine Tankstelle der Inspiration und eine Jobbörse – das ist HUMANPOINT.

Wir geben Sozial- und Geisteswissenschaftlern eine Stimme, um die Kluft zwischen der akademischen Welt und der Lebensrealität zu überwinden. Das ist unsere Mission.

3 Probleme:

  • Expertise von Sozial- und Geisteswissenschaftlern wird von ihnen selbst sowie von den Medien und Arbeitsgebern unterschätzt und missverstanden. Die Gesellschaft verliert potenzielle Aufklärer und wohlinformierte Visionäre.
  • Die Überflutung mit Meinungen und Informationen, die gleichwertig scheinen, führt zur Orientierungslosigkeit: Welchen Experten soll ich vertrauen? Welcher Geschichte glauben?
  • Bildungseliten erscheinen oft realitätsfremd und nicht erreichbar. Es mangelt an verständlichen Antworten, Aufklärungsbemühungen und politische Visionen.

3 Lösungsansätze:

  • Experten und angehende Experten aus der Theorie und Praxis bekommen die Gelegenheit, sich selbst und die eigene Arbeit vorzustellen. Sie machen ihre Denkweise außerhalb der „Academia“ kreativ sichtbar und können sich miteinander austauschen.
  • Wissenschaftler stellen Methoden der Sozial- und Geisteswissenschaften zum Umgang mit Informationen und gesellschaftlichen Realitäten verständlich und kreativ dar.
  • Redaktion und Leser stellen ihre praxisbezogenen Fragen an Theoretiker sowie an Weltveränderer und haben die Gelegenheit, mit Ihnen zu diskutieren.

HUMANPOINT_Brain

 

Save

Save