Suche

HUMANPOINT

words that matter

Kategorie

Interdisziplinär

HKRB Interviews: Frank Ruda

HONG KONG REVIEW OF BOOKS 香港書評

In the latest HKRB Interview, philosopher Frank Ruda has an extended discussion with our co-editor Alfie Bown about all aspects of freedom, including whether we should even want to be free. Topics range from Bush to Merkel and Marx to Dolar.

Frank Ruda is a philosopher and one of the most prominent scholars of Hegel and of Psychoanalysis in the world. He is a member of the department at the Freie Universität Berlin and a visiting professor at the Scientific Research Centre in Ljubljana. He has published a number of books and articles on Hegel, Badiou and psychoanalysis, and has a co-written book with former HKRB interviewee Agon Hamza.

His latest book is a controversial and important intervention into political and theoretical discussion. Published with Nebraska University Press, Abolishing Freedom claims that we need to do away with kind of the ‘freedom’ we often believe in today and completely re-conceptualize what it means…

Ursprünglichen Post anzeigen 4.197 weitere Wörter

Check out this great Dirk Baeckers project The Catjects. The Catjects Project aims at answering Niklas Luhmann’s question of what the culture form of next society may consist in. After having boundaries as the culture form of tribal society, telos, of... weiterlesen →

March for Science: 12 Demonstrationen für Wissenschaft und Bildung als Basis unserer Demokratie in 12 deutschen Städten

Der "March for Science" (Marsch für die Wissenschaft) ist eine internationale Kundgebung, die am 22. April weltweit in etwa 400 Städten stattfinden wird. Auch das Team von HUMANPOINT demonstriert mit für den Wert von Forschung und Wissenschaft - und gegen... weiterlesen →

Warum Öffentlichkeitsarbeit im Namen der Sozial- und Geisteswissenschaften?

Europakrise, Terrorgefahr, Flüchtlingskrise, Genderfragen - die Ratlosigkeit, mit der man manchmal die Nachrichten liest, kennt heute jeder. Nein, die Welt ist nicht plötzlich komplexer geworden, doch ihre Komplexität ist heute deutlich sichtbarer als zuvor. Brauchen wir nicht dringend Wissen, das... weiterlesen →

“In order for a research paper to reach a wider demographic and have a greater impact on its readers, the writer must follow the unspoken laws of art”: Artist Victoria Lomasko on education, politics and her place in the art world

Victoria Lomasko is a graphic artist, with a specific focus on graphic reportage. Topics of her work are some of the most provocative issues of Russian society today: the tension between religious tradition and the ever-evolving modern society, the true... weiterlesen →

„Wir sitzen alle im selben Boot und sind letztlich alle Betroffene“: Birgit Heller über die unmittelbare Praxisnähe der geisteswissenschaftlichen Todesforschung

Birgit Heller ist Professorin für Religionswissenshaft an der Universität Wien. Sie beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Sterben und Tod, Hinduistische Religionen und Gender-Fragen. HUMANPOINT erzählte Frau Heller, welche kulturelle Tendenz die Serie "Game of Thrones" repräsentiert und wie... weiterlesen →

 „Wir brauchen Methoden zur Orientierung oder zumindest Gedanken dazu, wie wir mit Orientierungslosigkeit umgehen sollen“: Sarah Reinke über die Notwendigkeit des kritischen Denkens und ihre Arbeit für eine Verbesserung der Menschenrechtslage

Sarah Reinke arbeitet als Referentin für Osteuropa und Russland bei der internationalen Menschenrechtsorganisation "Gesellschaft für bedrohte Völker". Seit 2008 ist sie verantwortlich für das Büro in Berlin. Sie führt Analysen der Menschenrechtslage durch und entwickelt politische Kampagnen und Projekte für... weiterlesen →

“I’ve realized that I should really go with what I believe in, even if it’s against the taste or opinion of others”: Artist Shira Wachsmann on her artistic practices and its connection to Cacti, smartphones and philosophy

Shira Wachsmann is a visual artist based in Berlin. She was born in Israel, travelled across India, spent some time in London and finally settled in the German capital ten years ago. We’ve talked to her about her work, life... weiterlesen →

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑